Ihre Stimme für die eVent-Hitparade.
Veranstalter-Stimme | Fan-Stimme




Magier, Artist und Schauspieler. Ist in vielen Europa-Ländern aufgetreten und hat auch in den USA Auftritte gehabt. Seine Schöpfungen hat er in vielen TV Shows, z.B. „Stars of the Night, “oder „Magische Spielberg“ und auch in mehreren Theater-Inszenierung vorgestellt.

1985 erste Auftritte mit seiner jetzigen Ehefrau Hanna. z.B. 2x TV Auftritte in „Ein Kessel Buntes,“ im „Hansa Theater“ in Hamburg, und auch in vielen anderen Europa-Ländern.

1989 er akzeptierte das Angebot für ein Saison Gastspiel im Theater Europa Park Rust. Hier präsentierte er seinen Original-Trick „Looping“ (inzwischen als Requisit und Trick Weltweit patentiert) zum ersten Mal an einem 5,5 Meter hohem Mast. Dank unaufhörlicher Verbesserungen und Erweiterungen seiner Show, war er als einziger Künstler für volle drei Saisons im Europa-Park beschäftigt.

1992 bekam er einen Vertrag im Hansa-Park Sierksdorf, für das Theater, in welchem 2000 Zuschauer Platz finden. Hier war es notwendig, die Show abermals zu erweitern und so kehrte er zum ersten Mal zur Magie und den Illusionen zurück. In Kombination mit seiner Artistik und einem Berliner Ballett hat er seine Show weiter perfektioniert, verändert und ergänzt. Nach einem fünfjährigen Engagement ist seine Show als die Beste in der Bundesrepublik Deutschland gekürt worden.

1998 ist er zum “Künstler des Jahres 1998“ im Bereich der Magie geehrt worden.
1999 trat er über die gesamte Saison im Hasslocher Holiday Park mit einer eigenen Show auf und wurde auch für die nächste Saison mit noch größerer Gruppe verpflichtet.
Im gleichen Jahr ist er auch in der Tschechischen Republik von Czech Magic Union mit einer Auszeichnung für „Repräsentation und Innovation“ ausgezeichnet.

2000 hat er eigene neue Magic Produktion vorbereitet. Da präsentiert er neben vielen neuen Weltillusionen zum ersten Mal seine eigene Ballettgruppe, die "Bohemia dance Company“
Endlich hat er im Jahr 2000 sein Ziel - ein 2 Stunden Abendprogramm - erreicht. Neben vielen verschiedenen Auszeichnungen, ist er auch im Jahr 2001 in Tschechien zum „Magier des Jahres 2000“ durch eine Umfrage unter Profi-Zauberern ausgewählt worden.
In gleichem Jahr hat er noch eine "Auszeichnung der magischen Kunst I. Stufe" von "Verband der Zirkus und Varieté-Künstler" bekommen.
2002 hat er vom Tschechischen "Schriftsteller Fond" eine Auszeichnung für "Verdienste und Repräsentation Tschechische Magie" bekommen. Im gleichen Jahr ist er schon 2. Mal zum "Künstler des Jahres 2002" in Deutschland gewählt worden.
2004 hat er an einer Show mit den besten europäischen Illusionisten: „Best of Magic“ in den größten deutschen Hallen teilgenommen.
2005 ist er von Herrn Zdenek Plachy (jetziger Chef des Schauspiel Ensembles des National Theater Brno) für ein Gastspiel in der Inszenierung „Phantom – oder die blutige Oper“ im National Theater Prag angesprochen worden. Damit ist er, historisch gesehen, der erste Illusionist, welcher je im National Theater Prag – in der tschechischen Goldenen Kapelle gastiert hat.
2006 „Die Magische Flöte“ in der neuen Szene des Stadt-Theaters Brno. An der Inszenierung haben über 100 Schauspieler und Tänzer teilgenommen. Karel präsentierte hier fast sein komplettes Repertoire.
In BRD als „Beste Show des Jahres“ vom KM ausgezeichnet.
2007 eigene TV Show im öffentlich tschechischen TV Sender (TV1) mit prominenten Gästen aus dem tschechischen Show-Business.
2008 Weitere Nominierung vom KM für den Preis: „Künstler des Jahres 2008“





Referenzen:
Baden Baden Kurhaus

Seidenweberhaus Krefeld

Esperantohalle Fulda

Remscheid -Teo Otto Theater

Paderborn-Paderhalle

Trier Arena

Stuttgart - Liederhalle

Limburg Stadthalle

Schwedt - Stadtthezaer

Lübeck/MUK

Kongresszentrum Pforzheim

iederhausen/Rhein Main Theater

Technik Rider:
Download :



Stage and light plan



Technical requirements, Karel Bush & Company



Sound: First-quality sound equipment should be at disposal (Meyer, d&b or others). It should be dimensioned and Adequate to a particular hall size so that clear sound would be achieved and good intelligibility of speech Guaranteed.

2 x stage monitor

2 x wireless microphone, hand (Shure, Sennheiser or others) 2 x

Wireless microphone: 1 x Clip-on, 1 x Head-worn 1 x

Minidisk-player or a CD player



Lighting: 1 x spot light (Saggiter or other) with the possibility of communication to the main control desk

LEE FILTERS:

021 gold amber

079 just blue

106 primary red

139 primary green

Front lights:

4 x 2kW gradually operated (Arri, ADB or others) / color: 2 x L021, 2 x L079

6 x 1kW gradually operated or PC (Arri, ADB or others) 2 x Martin MAC 500 SPOT (or similar)

2 x Martin MAC 600 WASH (or similar)







Rear:

32 x PAR 64 / color: 8 x L139, 8 x L021, 8 x L079, 8 x 106

5 x Martin MAC 500 SPOT (or similar)







Stage:

4 x Martin MAC 500 SPOT (or similar)

2 x Fog machine DMX controlled





Stage:

Only professional stage components (Bütec or others) can be used for building a stage since some requisites are Very heavy. (Other constructions, pallets etc. are not acceptable). The stage should have about 11 x 8m (width x depth) in size with a curtain in 6 meters of its depth. There has to be a free space on the same level on the right and left side of the stage, about 5 x 7m in size, where requisites will be Placed. This place has to be hidden from the sight of the audience.





When a rehearsal or a performance is in progress, there has to be sound equipment and lighting at disposal for other equipment and at least one technician has to be available for operating spot reflectors. LIFT: minimal size 3, 5 x 2 x 2,6 m

Backstage for car: right side 7x 5m

Astra illusion – 2 xs forward thrust 1. - 3 m from back, 2. - 4m from back Karel Bush & Company





Karel Bush & Company