Constantin Arlt



Ihre Stimme für die eVent-Hitparade.
Fan-Hitparade Punkte 0  Hier klicken und punkten
Video-Hitparade Punkte 0  Hier klicken und punkten


Dass ein blinder Mensch gerne singt, ist nicht ungewöhnlich, aber dass aus dieser Freizeitbeschäftigung eine Studioaufnahme wird und dann sogar noch ein Video entsteht, das ist typisch Constantin Arlt.

Aber wer ist dieser Constantin Arlt? Constantin liebt die Musik seit Kindertagen, spielt Gitarre, Klavier und Schlagzeug und seit einigen Jahren hat er das Songwriting und damit auch den Gesang für sich entdeckt.

Nach seiner vollständigen Erblindung als Twen veränderte sich sein Leben nachhaltig und das waren schwierige Zeiten, aber die Musik wurde sein emotionaler Rettungsanker.

Als Berufstätiger am Arbeitsgericht in Hamburg, sowie amtierender Schwerbehindertenvertrauensmann und ordentliches Mitglied des Personalrates ist Constantin durchaus vielbeschäftigt. Wie fallen Dir die Inhalte und Texte zu Deinen Songs ein, Constantin? "Das ist sehr verschieden, manchmal empfinde ich die Geräusche der Stadt als rhythmischen Groove. Man sagt ja auch, das ”pulsierende Stadtleben". Wenn ich diesen Groove erstmal gefunden habe, kommen die Worte oft von ganz allein" beschreibt "Consti”, wie ihn seine Freunde aus seinem Fanclub nennen, den kreativen Vorgang als etwas ganz einfaches.
"Die Weihnachtszeit”, sein aktuelles Werk, ist ein Song über das essentielle Leben, über die Liebe, Freundschaft und Gemeinschaft. Mit dem Satz "Komm lass uns eine Brücke bauen" möchte Constantin für gegenseitiges Verständnis werben, für Vertrauen und stellt sich damit gegen jeden Hass. Wo ist dieses Ziel besser aufgehoben, als in der Weihnachtszeit?

Passend zum Thema wurden die Aufnahmen Dank der Unterstützung von Klein Borstels "Ex-Bürgermeister” Manfred Thiele freundlicherweise in der schönen Kirche der Ev.-luth. Kirchengemeinde Maria Magdalenen Klein Borstel genehmigt.


Die Weihnachtszeit - Constantin Arlt

Diese Pressemeldung wurde auf openPR veröffentlicht.
Ronald Geduhn
Möhlendannen 17
22391 Hamburg
0177-55 99 510
E-Mail
www.breedmusic.de
Breed Music ist ein Musikverlag in Hamburg unter der Leitung von Tonmeister
Jürgen Wagner. Hier werden hauptsächlich eigene Produktionen verschiedenster Art
erstellt, aber es können auch Newcomer unterstützt werden.
Das frühere eigene Tonstudio ist der mobilen Flexibilität gewichen.
Ronald Geduhn hat sich auf Webseiten und Videos für Internetpublikation
spezialisiert.
Constantins YouTubeChannel: https://www.youtube.com/channel/UC9nE9Vj0jXbF29QO1BGAc9w